Waldachfest 2019

Nachdem wegen der Neugestaltung des Dorfplatzes rund um das Bürgerhaus im vergangenen Jahr kein Waldachfest ausgerichtet wurde, freuen sich die „Musketiere“ schon wieder auf ihr diesjähriges Traditionsfest.

Am Samstag den 29. Juni wird das Fest ab 17:00 Uhr beginnen.

Alle Musikanten der näheren und weiteren Umgebung sind auch dieses Jahr wieder dazu eingeladen, am Musiker-Flashmob in Oberschwandorf teilzunehmen. Nachdem beim letzten Mal die Musiker aus Egenhausen den Wanderpokal für die größte aktiv teilnehmende Gruppe erspielt haben, sind wieder alle Vereine, Musikgruppen oder auch Einzelpersonen dazu aufgerufen, die Trophäe zurück zu ergattern. Wie bisher gibt es für die drei größten Gruppen auch wieder einen Geldpreis zu gewinnen. Um für den richtigen Ansatz zu sorgen, erhält jeder Musiker, der sich kurz persönlich vor Ort anmeldet ein Freigetränk. Es lohnt sich also in jedem Fall wieder dabei zu sein.

Gespielt werden am Samstag um 20:00 Uhr die nachfolgende Stücke:

– Böhmischer Traum, arr. Siegfried Rundel

– Bozner Bergsteiger-Marsch, arr. Sepp Tanzer

– Auf der Vogelwiese, arr. Franz Bummerl

– Wir Musikanten, arr. Kurt Gäble

– Unser Schwabenland, arr. Siegfried Rundel

(Bitte entsprechende Noten – falls notwendig – mitbringen, da es aus urheberrechtlichen Gründen nicht erlaubt ist, Kopien bereitzustellen.)

image_display.php?image=1216669-3.jpg

Für weitere Stimmung wird an diesem Abend die Bauernkapelle Böffingen sorgen. Die „Musketiere“ freuen sich wie immer besonders auf alle Gäste, die in Dirndl und Lederhose kommen und somit für die richtige Atmosphäre sorgen.

Sonntags startet der Tag mit einem Gottesdienst im Festzellt, zu dem die Gemeinde recht herzlich eingeladen ist. Anschließend werden der Musikverein Rexingen und der Musikverein Weiler die Besucher unterhalten.

image_display.php?image=1216670-3.jpg

Die „Musketiere“ Oberschwandorf freuen sich bereits auf das Festwochenende und haben bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein natürlich für das leibliche Wohl bestens vorgesorgt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.